Jugendhearing mit den Schwerpunkten öffentlicher Treffpunkt für Jugendliche und Neugestaltung Skateanlage am Waldstadion

„Mitmischen, einmischen, aufmischen“, das ist das Motto des anstehenden Jugendhearings in Dagersheim. Am 09. Oktober haben junge Menschen die Möglichkeit ihre Wünsche und Ideen aktiv mit einzubringen. Das Hearing findet von 14 bis 18 Uhr im Jugendtreff Dagersheim im Haus der Vereine statt.

Bereits bei der digitalen Veranstaltungsreihe „Was bewegt Dagersheim-Ost“ Mitte Mai wurde von Seiten der Bürgerschaft ein öffentlicher Treffpunkt für Jugendliche in Dagersheim gewünscht. Diesem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger kommt das städtische Jugendreferat in enger Abstimmung mit dem Bezirksamt nach. Dabei ist es allen Beteiligten ein besonderes Anliegen, dass die Themen von den junge Menschen direkt und ohne Umwege gehört und mit in die Planungen einbezogen werden.

Das Dagersheimer Jugendhearing findet in Kooperation mit dem Böblinger Jugendgemeinderat statt, welcher sich in Böblingen und Dagersheim bereits aktiv an jungendrelevanten Themen beteiligt und jugendliche Interessen vertritt.

Der Fokus wird auf einen geeigneten öffentlichen Treffpunkt für Jugendliche und der Skateanlage am Waldstadion liegen. Allerdings gibt es für die Jugendlichen auch die Gelegenheit eigene Vorschläge oder Anliegen miteinzubringen. Bei Pizza und Limo bleibt darüber hinaus genügend Zeit für einen Austausch und lockere Gespräche miteinander. „Uns ist es wichtig, dass sich jungen Menschen beim Jugendhearing mit ihren Ideen nicht zurücknehmen und das Jugendhearing ihnen einen Raum gibt, egal wie verrückt ihre Vorstellungen und Einfälle auch sind, äußern können! so Marina D’Onofrio pädagogische Fachkraft im Jugendtreff Dagersheim und federführend verantwortlich für die Veranstaltung.

Das Jugendhearing ist für alle Dagersheimer Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren. Wer als junger Mensch mitreden möchte kommt am 09. Oktober 2021 von 14 bis 18 Uhr in den Jugendtreff Dagersheim.

Die Teilnhame erfordert keinen Impf- oder Testnachweis. Wenn einen Nachweis oder einen Schülerausweis vorliegt kannst dieser natürlich gerne mitgebracht werden. Es gilt, bis auf die gesetzlich geregelten Ausnahmen, eine Maskenpflicht.

Bei Fragen ist das Planungsteam per Mail jugendreferat@boeblingen.de oder telefonisch und per WhatsApp unter 0162 3767406 erreichbar.